Aktuell: Coronavirus

Caritas Care kann die 24 Stunden Betreuung trotz Coronavirus sicher gewährleisten. Unsere Betreuerinnen und Einsatzleiterinnen befolgen alle nötigen Schutzmassnahmen. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

 
Caritas Care

24 Stunden Betreuung

 
 
 
 
 
 

Weitere Care-Angebote

 
 
 
 

Blog

So möchte ich leben, so möchte ich sterben

Erstellt von Desirée Germann,

Die Patientenverfügung in Zeiten von Corona.

Osteuropäische Betreuerin bietet älterem Mann Unterstützung beim Turnen.

Caritas Care zeigt den Unterschied

Stellungnahme zu aktuellen Missständen in der 24 Stunden Betreuung

Damit der (letzte) Wille zählt

Erstellt von Desirée Germann,

Die Patientenverfügung der Caritas wird vermehrt nachgefragt. Das Pfarrblatt aus dem Bistum St. Gallen berichtet.

Eine ältere Dame mit Rollator wird von einer Caritas-Betreuerin bei einem Spaziergang begleitet.

Was ist eigentlich gute Betreuung im Alter?

Erstellt von Tobias Holzgang,

Dieser Frage gehen wir als Team von Caritas Care laufend nach und hinterfragen dabei die Grundzüge unseres Angebotes.

Fair Care? Die Masterarbeit von Anahi Villalba

Erstellt von Beat Vogel,

Immer mehr betreuungsbedürftige Menschen äussern den Wunsch, weiterhin in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Demnach steigt die Nachfrage nach...

24 Stunden Betreuung während der Coronakrise: Eine Grenzerfahrung

Erstellt von Beat Vogel,

Eine besondere Grenzerfahrung - im wahrsten Sinn des Wortes - machen Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa, die als Pendelmigrantinnen in der...

Nach dem Motto "private Vorsorge ist besser als staatliche Nachsorge" helfen die Fachleute der Büro-Spitex auch beim Erstellen eines Vorsorgeauftrags. Und - die Büro-Spitex übernimmt auf Wunsch sogar die rechtliche Vertretung, wenn jemand nicht mehr selber entscheiden kann. Bei der 24 Stunden-Betreuung zu Hause arbeitet Caritas Schweiz mit der Büro-Spitex zusammen.

10 häufige Fragen zur Patientenverfügung

Erstellt von Desirée Germann,

Der Corona-Virus stellt uns vor neue Herausforderungen und Fragestellungen. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, selbstbestimmt...

Ist es jetzt Zeit für eine Patientenverfügung?

Erstellt von Beat Vogel,

Es ist richtig, das Corona-Virus mit wirksamen Massnahmen einzudämmen. Und es ist ein Glück, dank unserer Medizin die erkrankten Menschen retten zu...

Eine Caritas-Betreuerin staubt ein Bücherregal in der Wohnung eines Klienten ab.

Vorsicht: die illegale Anstellung von Betreuerinnen kann teuer werden.

Erstellt von Bernhard Ackermann,

Schweizer Gericht gibt einer Betreuerin recht: Sie erhält 30'000 CHF Nachzahlungen wegen viel zu vielen Überstunden.

Erfahrungen 2019

Erstellt von Bernhard Akermann,

96% aller Kunden empfehlen unser Angebot weiter.

Caritas "24 Stunden Betreuerin" isst mit Kundin.

«Ich gehöre für sie zur Familie»

Erstellt von Laura Moser,

Das Zitat stammt von Ivana, einer Care-Migrantin aus der Slowakei. Mit «sie» meint Ivana die 90-jährige Frau Hofer und deren Angehörige.

Haushalte mit kleinem Renteneinkommen und wenig Vermögen können  Ergänzungsleistungen beantragen, die die Betreuungs- und Pflegekosten beziehungsweise die Pflegeheimkosten grösstenteils übernehmen. Bei mittelständischen Haushalten hingegen fallen die selbstgetragenen Betreuungs- und Pflegekosten deutlich höher aus – und das Renteneinkommen reicht nicht aus, um die laufenden Kosten für das Pflegeheim zu decken. Dadurch werden diese Personen so lange ihr Vermögen aufbrauchen, bis ein Anspruch auf Sozialtransfers entsteht.

Finanzierung von Pflege und Betreuung - grosse Unterschiede in den Kantonen

Erstellt von Beat Vogel,

In der Schweiz besteht ein System der sozialen Sicherheit, bei dem niemand durch die Maschen fällt. Denn grundsätzlich haben alle fragilen Menschen in...

Prekäre Bedingungen in der 24-Stunden-Betreuung

Erstellt von Bernhard Ackermann,

Lesen sie den informativen Mediendienst von Beat Vogel (Leiter Caritas Care)

Digitaler Nachlass

Erstellt von Bernhard Ackermann,

Radiointerview zum digitalen Nachlass

Der Mensch stirbt, seine Daten leben weiter

Erstellt von Desirée Germann,

Mediendienst zum digitalen Nachlass

 

Das graue Geschäft mit den Alten

Erstellt von Bernhard Ackermann,

Der NZZ Journalist Jörg Krummenacher beleuchtet den Betreuungsmarkt Schweiz.

Die Kosten für Pflege und Betreuung werden sich bis 2050 verdopplen.

Kosten für Pflege und Betreuung explodieren

Erstellt von Beat Vogel,

Die Pflege und Betreuung älterer Menschen wird immer teurer. Die Kosten verdoppeln sich bis zum Jahr 2050. Dann nämlich sind die Baby-Boomer im hohen...

Die Kosten der 24 Stunden Betreuung können bei der Steuererklärung in Abzug gebracht werden.

Steuerabzug bei der 24 Stunden Betreuung

Erstellt von Beat Vogel,

Gemeinden und Krankenkassen bezahlen nichts an die 24 Stunden Betreuung zu Hause. Umso wichtiger ist es, diese Kosten bei der Steuererklärung in Abzug...

Mit Globi in Rumänien

Erstellt von Laura Moser,

Schon sechsmal stand Daniela Husanu für die Caritas "24 Stunden Betreuung" im Einsatz. Nun berichtet sie von ihrem Zusammenleben mit Frau Stöckli.

Eine Caritas-Betreuerin koch für ihre Klienten eine ausgewogene Mahlzeit.

24 Stunden Betreuung im Gesundheitsmagazin "Puls"

Erstellt von Laura Moser,

Die 24 Stunden Betreuung steht oft in der Kritik. Das Schweizer Fernsehen zeigt deshalb im Gesundheitsmagazin «Puls», wie eine faire Betreuung zu...

Erfahrungen 2018

Erstellt von Laura Moser,

Zahlen, Fakten und Erfahrungen.

Das SECO stellt auf seiner Internetseite eine Vorlage für die Ergänzung der kantonalen Normalarbeitsverträge (NAV) im Hausdienst zur Verfügung. Der Modell-NAV enthält Vorgaben für die Regelung der Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung hauswirtschaftliche Leistungen für gebrechliche Personen erbringen und dafür in deren Haushalt wohnen.

Die richtige Patientenverfügung zum richtigen Zeitpunkt

Erstellt von Laura Moser,

Die Menschen wollen gerne lange leben, aber nicht um jeden Preis.

Eine ältere Dame mit Rollator wird von einer Caritas-Betreuerin bei einem Spaziergang begleitet.

Wer das Grosi billig pflegen lässt, riskiert eine Busse.

Erstellt von Bernhard Ackermann,

1990 Franken pro Monat für eine 24-Stunden-Betreuung aus der Slowakei: Achtung, im Pflege-Geschäft gibts illegale Angebote.

Das SECO stellt auf seiner Internetseite eine Vorlage für die Ergänzung der kantonalen Normalarbeitsverträge (NAV) im Hausdienst zur Verfügung. Der Modell-NAV enthält Vorgaben für die Regelung der Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung hauswirtschaftliche Leistungen für gebrechliche Personen erbringen und dafür in deren Haushalt wohnen.

Regelung der 24-Stunden-Betreuung

Erstellt von Beat Vogel,

Das SECO stellt auf seiner Internetseite eine Vorlage für die Ergänzung der kantonalen Normalarbeitsverträge (NAV) im Hausdienst zur Verfügung. Der...

Mit der Patientenverfügung und dem Vorsorgeauftrag Klarheit schaffen

Erstellt von Beat Vogel,

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um über das Sterben nachzudenken? Mit wem zusammen mache ich das und bei welcher Gelegenheit?

Gute Betreuung im Alter

Erstellt von Beat Vogel,

Die Betreuung und die Pflege sind neben der Finanzierung der Altersvorsorge das zentrale Thema der Alterspolitik in der Schweiz. Dabei steht seit...

Porträt einer glücklichen Seniorin, die dank dem Caritas Angebot "24 Stunden Betreuung" zuhause wohnen kann und nicht ins Pflegeheim umziehen muss.

Rundum Betreut - Erfahrungen 2017

Erstellt von Laura Moser,

Das Jahr 2017 liegt hinter uns und 2018 ist bereits in vollem Gang. Zeit, Erfahrungen auszuwerten und in die Zukunft zu schauen.

Eine Caritas-Betreuerin koch für ihre Klienten eine ausgewogene Mahlzeit.

24-Stunden-Betreuung wird besser geregelt

Erstellt von Beat Vogel,

Der Bundesrat hat entschieden, die Betreuerinnen aus Osteuropa besser zu schützen, wenn sie in der 24-Stunden-Pflege arbeiten.

Ein Ehepaar sitzt mit einer fröhlichen Caritas-Betreuerin auf dem Sofa und schiesst mit dem Handy ein Foto.

Delia aus Siebenbürgen ist Betreuerin auf Zeit

Erstellt von Laura Moser,

Während ihres sechsten Einsatzes in der Schweiz erzählt sie dem Forum Luzern60plus von ihren Erfahrungen in der Rundum-Betreuung.

Eine Caritas-Betreuerin kämmt einer alten Frau die Haare.

Liebevolle Slowakin gesucht

Erstellt von Laura Moser,

Mehr als 10'000 Frauen aus Osteuropa betreuen in der Schweiz alte Menschen im eigenen Daheim. Viele davon arbeiten zu miserablen Arbeitsbedingungen....

Eine ältere Dame und eine Caritas-Betreuerin spielen zusammen zu Hause ein Brettspiel.

«In einem Haushalt hast du einfach lieber eine Frau»

Erstellt von Laura Moser,

Laura Andreoli, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Rütter Soceco AG, untersucht in ihrer Masterarbeit die Wahrnehmung der 24h-Betreuung aus der Sicht...

Nach dem Motto "private Vorsorge ist besser als staatliche Nachsorge" helfen die Fachleute der Büro-Spitex auch beim Erstellen eines Vorsorgeauftrags. Und - die Büro-Spitex übernimmt auf Wunsch sogar die rechtliche Vertretung, wenn jemand nicht mehr selber entscheiden kann. Bei der 24 Stunden-Betreuung zu Hause arbeitet Caritas Schweiz mit der Büro-Spitex zusammen.

Neue Studie zu Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag

Erstellt von Beat Vogel,

Eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts GFS zeigt: In der Schweiz hat jede fünfte Person eine Patientenverfügung. Aber nur jede...

Zwei Töchter einer von Caritas Care betreuten Frau sitzen im Garten und erzählen

In Würde leben – bis zuletzt

Erstellt von Sabine Schaller,

Veronika Sulzer-Tschudi war die erste betagte Person die im Caritas-Projekt «In guten Händen» von Care-Migrantinnen betreut wurde. Nun ist sie...

Über Leben und Sterben nachdenken - Pensionierung als Auslöser

Erstellt von Beat Vogel,

Als Geri Meili (65) vor einem Jahr kurz vor seiner Pensionierung stand, interessierte ihn nicht nur, wie es finanziell weitergehen soll. Zusammen mit...