Was ist eigentlich gute Betreuung im Alter?

Dieser Frage gehen wir als Team von Caritas Care laufend nach und hinterfragen dabei die Grundzüge unseres Angebotes.

Der Frage nach der guten Betreuung haben sich nun ebenfalls sechs Schweizer Stiftungen in einem grösseren Forschungsprojekt gemeinsam gewidmet. Im daraus entstandenen Werk «Wegweiser für gute Betreuung im Alter - Begriffsklärung und Leitlinien» liefern die Autoren konkrete Hinweise auf die Rahmenbedingungen guter Betreuung.

Das Ziel der Betreuung ist die selbstständige Bewältigung des Alltags durch die betagte Person. Gute Betreuung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der betagten Person und ist im Einklang mit der Familie und dem sozialen Netz. Eine gute Betreuung nimmt somit Rücksicht auf die Beeinträchtigungen und die Selbstbestimmtheit der betagten Person.
Den ganzen Bericht können Sie hier nachlesen. 

Auch bei der 24 Stunden Betreuung liegen uns die Selbständigkeit und die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden am Herzen. Die im Wegweiser für gute Betreuung erarbeiteten Rahmenbedingungen unterstützen uns dabei, das Projekt laufend dahingehend weiterzuentwickeln. Dabei sind wir auch immer dankbar für die Hinweise von unseren Kundinnen und Kunden sowie von am Thema interessierten Personen. Sie erreichen uns via E-Mail gutbetreutnot shown@caritasto make life hard for spam bots.ch oder unter 041 419 22 27.
 

 

Teilen Sie diesen Beitrag