Neu: Betreuungsentschädigung für berufstätige Angehörige in der Schweiz

Seit dem 1.1.2021 ist das neue Gesetz in Kraft.

Analog zur Kinderbetreuung können berufstätige Angehörige ab diesem Jahr bezahlt frei nehmen um ihre Angehörigen zu betreuen. Das Gesetz sieht dafür maximal 10 Tage pro Jahr und 3 Tage pro Ereignis vor. Lesen Sie dazu die offizielle Medieninformation. 

 

Teilen Sie diesen Beitrag