Erfahrungen 2021 - Betreuung zuhause

Im Jahr 2021 vermittelte Caritas Care Betreuungspersonen aus Osteuropa an 53 ältere Menschen in der Schweiz. Auch das zweite Jahr Pandemie verursachte Unsicherheiten und erschwerte die Planung.

Solange wie es geht selbständig zuhause zu bleiben. Das ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Caritas Care ermöglicht diesen Wunsch mit dem Angebot 24-Stunden-Betreuung. Wir vermitteln Betreuungspersonen, die unterstützen, Sicherheit geben und den Haushalt besorgen. Wir arbeiten mit Caritas-Organisationen in Rumänien und der Slowakei zusammen, die uns die meisten Betreuerinnen und Betreuer vermitteln. Sie werden bei uns zu fairen Arbeitsbedingungen angestellt, haben fixe Ruhezeiten, erhalten einen fairen Lohn und werden eng begleitet.

Im Jahr 2021 wurden 53 Personen zuhause betreut. Von den Betreuungsverhältnissen Ende 2021 bestanden 57% mit Frauen, 37% mit Männern und 6% mit Paaren. Das Angebot gibt es seit 2012. In dieser Zeit durften wir insgesamt 250 Kundinnen und Kunden betreuen.       

 

«Es ist eine grosse Entlastung für uns, da wir selber noch aktiv im Berufsleben stehen. Und es ist wunderbar, unseren Vater so zufrieden zu sehen»

Frau L. aus Bern

Kundenzufriedenheit trotz Pandemie

Die Pandemie bedeutete für die Betreuung zuhause auch im zweiten Jahr zusätzlichen Organisationsaufwand und Kosten sowie eine hohe Unsicherheit, die die Planung erschwerte. Die sich ständig ändernde Situation forderte das Team und führte zu einer Mehrbelastung. Das Ziel bleibt jedoch stets dasselbe: die Bedürfnisse aller Beteiligten bei Entscheidungen zu berücksichtigen. Trotz der schwierigen Situation blieb die Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden hoch. 86% unserer Kunden und Kundinnen empfehlen die Dienstleistung weiter.

Das sagen die von uns betreuten älteren Menschen und ihre Angehörigen zur Caritas-Betreuung:

 

 

Enge Zusammenarbeit mit Caritas-Organisationen aus Osteuropa

2021 standen 155 Betreuerinnen und Betreuer im Einsatz (74% Frauen und 26% Männer). Sie schätzen die Unterstützung durch die regionalen Einsatzleiterinnen. 95% der befragten Betreuungspersonen gaben an, dass sie von der Einsatzleiterinnen gut unterstützt wurden. 90% gaben zudem an, dass ihre Erwartungen erfüllt wurden. Die meisten Betreuungspersonen werden von zwei Caritas-Organisationen in der Slowakei und aus Rumänien vermittelt. Wir arbeiten eng mit den Partnerorganisationen zusammen und begleiten die Betreuerinnen und Betreuer sowohl vor ihrem Einsatz, während dessen als auch danach.  

Wir sind sehr gerne für Sie da. Damit mehr ältere Menschen selbständig zuhause bleiben können: Herzlich, sicher und fair.

Mehr Infos zum Angebot

 

Teilen Sie diesen Beitrag