Navigation mit Access Keys

 

Vorsorgemappe «Selbstbestimmt leben bis zu letzt»

Mit der Vorsorgemappe der Caritas sorgen Sie frühzeitig vor. Sie hilft Ihnen wichtige Fragen zu Sterben und Tod rechtzeitig zu klären und schafft Klarheit für Ihre Angehörigen.

 
 

Die Dokumente der Vorsorgemappe

 
 
 
 
 

 

«Als meine Mutter verstarb, mussten wir viele Entscheidungen treffen. Es hat uns sehr geholfen, dass sie ihre Wünsche festgehalten hat und wir zu ihren Lebzeiten darüber gesprochen hatten.»  Bettina K., Tochter, Bern

 

Blogeinträge zum Thema

Der Mensch stirbt, seine Daten leben weiter

Erstellt von Desirée Germann,

Digitaler Nachlass

 

Das SECO stellt auf seiner Internetseite eine Vorlage für die Ergänzung der kantonalen Normalarbeitsverträge (NAV) im Hausdienst zur Verfügung. Der Modell-NAV enthält Vorgaben für die Regelung der Arbeitsbedingungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung hauswirtschaftliche Leistungen für gebrechliche Personen erbringen und dafür in deren Haushalt wohnen.

Die richtige Patientenverfügung zum richtigen Zeitpunkt

Erstellt von Laura Moser,

Die Menschen wollen gerne lange leben, aber nicht um jeden Preis.

Mit der Patientenverfügung und dem Vorsorgeauftrag Klarheit schaffen

Erstellt von Beat Vogel,

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um über das Sterben nachzudenken? Mit wem zusammen mache ich das und bei welcher Gelegenheit?

Gute Betreuung im Alter

Erstellt von Beat Vogel,

Die Betreuung und die Pflege sind neben der Finanzierung der Altersvorsorge das zentrale Thema der Alterspolitik in der Schweiz. Dabei steht seit...

Nach dem Motto "private Vorsorge ist besser als staatliche Nachsorge" helfen die Fachleute der Büro-Spitex auch beim Erstellen eines Vorsorgeauftrags. Und - die Büro-Spitex übernimmt auf Wunsch sogar die rechtliche Vertretung, wenn jemand nicht mehr selber entscheiden kann. Bei der 24 Stunden-Betreuung zu Hause arbeitet Caritas Schweiz mit der Büro-Spitex zusammen.

Neue Studie zu Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag

Erstellt von Beat Vogel,

Eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts GFS zeigt: In der Schweiz hat jede fünfte Person eine Patientenverfügung. Aber nur jede...

Über Leben und Sterben nachdenken - Pensionierung als Auslöser

Erstellt von Beat Vogel,

Als Geri Meili (65) vor einem Jahr kurz vor seiner Pensionierung stand, interessierte ihn nicht nur, wie es finanziell weitergehen soll. Zusammen mit...

 

Die Caritas-Vorsorgemappe weiterempfehlen