Navigation mit Access Keys

 

Die Kosten - faire Betreuungspauschale

Die Betreuungspauschale pro Monat bewegt sich zwischen CHF 6'200 und CHF 6'950, je nach individuellem Betreuungsbedürfnis und Region. Hinzu kommen Naturalkosten für Kost und Logis.

 
 
 
 

Verwendet Caritas Schweiz Spendengelder für die Rundum Betreuung?

Caritas kann für dieses Projekt keine Spenden einsetzen: Deshalb müssen die Kosten durch die Betreuungspauschale finanziert werden.

 

Was bedeutet Kost und Logis?

Für Verpflegung und Unterkunft rechnet man in der Schweiz pro Monat CHF 990. Das ist ein anerkannter und oft angewendeter Wert. Für die Berechnung der Sozialversicherungen und der Steuern gehört dieser Betrag zum Bruttolohn. Wir fordern die Kosten für Verpflegung und Unterkunft von den Kunden nicht ein, weil sie diese in Natura leisten. Und wir zahlen den Betreuerinnen diesen Betrag nicht aus, weil sie diese Leistung in Natura bezogen haben.

 

Sind die notwendigen Versicherungen und Steuern bezahlt?

 

Caritas Schweiz zieht die Beiträge für die Sozial-und Unfallversicherungen, die Quellensteuer sowie die Prämien der Krankenversicherung direkt vom Lohn ab. Dadurch können wir garantieren, dass alle von uns eingesetzten Betreuerinnen gut versichert sind und sich legal in der Schweiz aufhalten.

 

Bezahlen die Betreuerinnen eine Vermittlungsgebühr?

Alle bei Caritas Schweiz angestellten Betreuerinnen müssen keine Vermittlungsgebühr bezahlen. Die Reisekosten werden jedoch selbst finanziert.

 

Entschädigung der Caritas-Organisationen in Osteuropa

Wir vergüten unseren Caritas-Partner-Organisationen den Aufwand für die Auswahl und die Vorbereitung der Betreuerinnen. Zudem fliessen kleine Beträge in einen Fonds für Bildung und Entwicklung ihrer Organisation und ihrer Teams.

 

Downloads

  • Muster Caritas Rundum Betreuungsvertrag
    Dateiformat: pdf
    Download
  • Caritas Kostenmodell für die Rundum Betreuung
    Dateiformat: pdf
    Download
 

Das rundum Betreuungsangebot weiterempfehlen

Ersatzinhalte